Der Krummstock-Maradona

Christoph Ries

"Shinty" aus Köln ist so etwas wie der Diego Maradona des Feldhockeys. Vor eineinhalb Jahren stellte der Hockeycrack ein Kurzvideo mit Moves ins Netz, und prompt kopierten Hockeyspieler aus ganz Deutschland seine Tricks. Beim zweiten Teil wurde sogar die pakistanische Werbeindustrie wurde auf ihn aufmerksam. Hier kommt "Shinty just 4 fun"



Nach dem großen Erfolg von "Shinty just 4 fun" (über 700.000 Klicks bei Youtube), tauchte in zweiten Folge der pakistanische Hockeyausrüster Rage als Sponsor auf.


Einige von Shintys Tricks, wie der Beinschuss bei 2:05 min, sind häufig auch bei Bundesligaspielern zu beobachten. Andere Moves sind entweder zu schwer oder sogar verboten (Beispiel: die Tricks bei 0:12 und 0:35 min)

Mehr dazu: