Der ganz unverstellte Weltblick

Christian Deker

So sieht der Globus völlig fremd aus: Worldmapper zeigt auf 366 Karten alle Länder der Erde – und das nicht nur in ihrer geografischen Größe, sondern auch in anderen Ausmaßen: Bevölkerungszahl, Exporte, Fast-Food-Konsum, Anzahl der Demonstrationen und vieles mehr schlägt sich in den einzelnen Karten nieder.

 



Worldmapper ist ein Projekt der University of Sheffield und der University of Michigan. Sechs Wissenschaftler haben statistische Daten aus aller Welt zu den verschiedensten Bereichen zusammen getragen und diese visuell in Landkarten übersetzt.


Nicht nur die weltweite Verteilung von Krankenhaus-Betten und Handy-Besitzern lässt sich an den Karten ablesen – auch die Anzahl der Landminen-Opfer, Gefängnis-Insassen, Toten durch Vulkan-Ausbrüche, Fleischkonsumenten und Kondom-Benutzer.



Jede Karte kann als pdf geladen werden, außerdem gibt es Angaben über die Datenquellen. Besonders interessant sind die pdf-Poster, auf denen neben der Karte selbst die wichtigsten Informationen wiedergegeben sind.



Konsequent ist Karte Nummer 366: "million hits on Worldmapper". Dargestellt sind die Besucher von worldmapper.com nach Herkunftsland.

Viel Spaß beim Durchklicken!