Der Fußball für die Frau

Adrian Hoffmann

Diese Tasche ist doch auch über die WM hinaus eine Überlegung für alle Frauen wert. Entweder sie zeigen damit, dass auch sie fußballbegeistert sind, oder sie tun so, als würden sie Fußball verachten, denn der Ball ist in gewisser Weise äußerst, äußerst brutal zusammengestutzt worden. Die ungewöhnlichen Handtaschen sind im Morganamara erhältlich, dem kleinen Laden für Kitsch und Kunst in der Bertoldstraße 12.

Die Bälle sind einfach aufgeschnitten und umgedreht worden, von zwei jungen Designern aus Stuttgart. Die Handtaschen sind ausgestattet mit einem Innenfach fürs Handy, einem Druckknopf zum Verschließen und zwei Griffen. Eine Tasche kostet 69 Euro. Wem das zu teuer ist, der kann ja auch versuchen, sich eine Tasche selbst zu basteln, aber bitte keinen original WM-Ball dazu verwenden!