fudder-Anzeige

Der Freiburger Weihnachtsmarkt geht endlich wieder los

fudder-Anzeige

Am Montag, 27. November 2017, um 14 Uhr öffnet der Freiburger Weihnachtsmarkt mit seinen vielen Lichtern die Tore. Über 120 Verkaufsstände werden dann auf dem Rathausplatz, dem Kartoffelmarkt, in Unterlinden und in der Turm- und Franziskanerstraße alles anbieten, was Dich in Weihnachtsstimmung versetzt.

Das große Angebot an Kunsthandwerk aller Art zeichnet den Freiburger Weihnachtsmarkt besonders aus. Egal ob beim Drechsler, beim Glasbläser oder in der Kerzenwerkstatt – hier kannst Du live dabei zuschauen, wie kleine Kunstwerke entstehen.


Mit der fantastischen Lage mitten in der Altstadt und seinem starken Fokus auf kunsthandwerklichen Angeboten gehört der Freiburger Weihnachtsmarkt zu den schönsten und attraktivsten Weihnachtsmärkten Europas.

Neben viel weihnachtlichem Trubel, Glühwein und vielen Essensangeboten, findet sich vor der St. Martin Kirche auch eine Krippe mit lebensgroßen Holzfiguren des Bildhauers Edgar Spiegelhalter. Täglich um 17.30 Uhr laden die "Adventsimpulse" in der St. Martin Kirche dazu ein, sich in der Vorweihnachtszeit einen Moment zu besinnen und inne zu halten.

Der Freiburger Weihnachtsmarkt startet am Montag, den 27. November um 14 Uhr. Am 6. Dezember kommt der Nikolaus auf den Rathausplatz und bringt allen anwesenden Kindern kleine Geschenke mit. Am 23. Dezember um 19.30 Uhr schließt der Weihnachtsmarkt dann wieder seine Pforten.
Was: Freiburger Weihnachtsmarkt
Wann: Montag, 27. November 2017 - Samstag 23. Dezember 2017, Mo-Sa 10-20.30 Uhr, So 11.30-19.30 Uhr
Wo: Zwischen Rathausplatz, Kartoffelmarkt, in Unterlinden, sowie in der Turmstraße und der Franziskanerstraße
Webseite: www.weihnachtsmarkt.freiburg.de