Der Foodtruck "Lou’s Maultäschle" kommt nach Freiburg

Julia Wadle

Ein Badener bringt Schwäbisches nach Baden: Ein Emmendinger verkauft seine Maultaschen aus dem Foodtruck ab Oktober auch in Freiburg - bisher tourte er nur durch Schwaben. Warum die Expansion aber kein Angriff auf die Münsterwurst sein soll:



Schon vor dem Freiburger BZ-Food-Truck-Festival war für die Gründer Daniel Krcmar und Markus Zimmermann klar: Wenn expandiert wird, dann nach Südbaden. Mitgründer Zimmermann stammt nämlich aus Emmendingen und wollte die schwäbischen Spezialitäten nach Südbaden bringen.

Seit zwei Jahren tourt „Lou’s Maultäschle“ mit drei Trucks und sechs Vollzeitmitarbeitern durch Schwaben. „Unser Konzept ist, dass wir täglich den Standort wechseln wollen“, sagt Krcmar. Einen festen Stand auf dem Münsterplatz wird es also nicht geben.

Wo die Standort des Imbisswagens seien werden, steht aber noch nicht fest. Auf ihrer Facebookseite „Lou’s Maultäschle Südbaden“ sammeln sie derzeit Tipps für mögliche Standorte in Südbaden. Um einen Foodtruck zu betreiben, muss man ein Reisegewerbe anmelden. Damit darf man dann von seinem Wagen auf einem privaten Grundstück verkaufen.

„Wir haben schon Kontakt mit einigen Wochenmärkten  und Stellplätzen in der Freiburger Innenstadt, aber die Anfragen laufen noch, da ist noch nichts spruchreif“, erklärt Krcmar. Auf Facebook und ihrer Internetseite wollen sie dann in den nächsten Wochen die neuen Standorte veröffentlichen.

Die Speisekarte des Foodtrucks wird sich mit der Expansion aber nicht verändern. Drei verschiedene Maultaschen gibt es bei dem Foodtruck: Klassisch mit Fleisch, mit Hüttenkäse und Spinat sowie eine vegetarische Variante. Die Maultaschen gibt es entweder pur, mit Blattsalat oder mit Kartoffelsalat. Je nach Größe der Box kostet das Essen am Foodtruck zwischen 4,50 Euro und sieben Euro. Alternativ gibt es Käsespätzle für sechs Euro oder wöchentlich wechselnde „Täschle“, die beispielsweise mit Spargel oder Pilzen gefüllt sind.

Ob später badische Spezialitäten dazukommen, lässt Mitgründer Daniel Krcmar offen. Einen Angriff auf die Münsterwurst plant das Unternehmen aus Stuttgart nicht: „Jede Region hat seine Spezialitäten und die Maultäschle wollen die Münsterwurst nicht ersetzen, sondern einen leckere Alternative sein“, sagt Krcmar. 

In eigener Sache: Lou's Maultäschle wird auch am Sonntag, 4. Oktober, beim nächsten BZ-Food-Truck-Fest in Bad Säckingen teilnehmen (Facebook-Event)

Mehr dazu:

[Fotos: Promo]  

Foto-Galerie: Lou's Maultäschle

Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.