Der Blaue-Brücke-Song vom Freiburger Musiker Al Page

Manuel Lorenz

Was macht die Wiwilí-Brücke so großartig? Die Konstruktion? Die Farbe? Nein. Dass man auf ihr sitzen kann. Das fand jedenfalls der Freiburger Musiker Al Page - und hat ihr kurzerhand den Song "Blue Bridge" gewidmet.



Was ist das Freiburger Wahrzeichen? Das Münster? Die Bächle? Die Herz-Jesu-Kirche?

Der 37-jährige Freiburger Musiker Al Page gibt eine eindeutige Antwort: die Wiwilí-Brücke, auch als Blaue Brücke bekannt. Im Musikvideo zu seinem Lied "Blue Bridge" sitzt er auf der Kartauswiese hinterm Dreisamstadion, im Hintergrund der Rosskopf, schlägt seine Westerngitarre und besingt mit leicht kehliger, tiefer Stimme die Blaue Brücke:


"On the Blue Bridge is the place I love to be, / On the Blue Bridge we watch the sun go down, / there I know, that nothing's better than home."

Dazwischen: Bilder von der Blauen Brücke, Füße, die von der Blauen Brücke herunterbaumeln, Mädels, die auf der Blauen Brücke balancieren, Al Page, der von der Blauen Brücke aus Passanten beobachtet.

"In letzter Zeit war ich fast jeden Tag dort", sagt Al Page. "Im Schnitt mindestens zweimal die Woche. Vorausgesetzt, es regnet nicht." Die Polizei mache ihm dabei keinen Ärger: "Einmal habe ich eine Polizistin im Streifenwagen sogar angelächelt und gewunken." Sie habe zurückgelächelt. Mehr nicht.

Al Page ist ein Tausendsassa, was vielleicht auch daher rührt, dass er in Istanbul geboren wurde und im Schwarzwald aufwuchs. In Freiburg lebt er seit drei Jahren. Für seine Songs nimmt er alle Instrumente komplett selbst auf: Schlagzeug, Gitarre, Klavier, Bass und Mundharmonika (zu hören zum Beispiel auf der originalen Rockversion von "Blue Bridge"). Außerdem schreibt er nicht nur Lieder, sondern auch Bücher: autobiografische Romane, Erzählungen und Fachbücher über die türkische Sprache (zum Beispiel "Türkisch Slang - das andere Türkisch"). Und: Er kann von seiner Kunst leben.

Was er an der Blauen Brücke so toll findet: "Ich bin in den letzten Jahren sehr viel in Deutschland herumgekommen, und habe so etwas wie die Blaue Brücke bisher noch nirgendwo gesehen." Menschen, die auf Brückenträgern sitzen, die Aussicht und die Zeit genießen. "Ich finde das einfach cool, toll, außergewöhnlich." Auch die Aussicht sei traumhaft, vor allem auf den Schönberg, oder bei Sonnenuntergang in Richtung Herz-Jesu-Kirche.

Aber die Blaue Brücke hat für Al Page auch eine persönliche Bedeutung: "Die Bosporusbrücke ist in der Nacht blau illuminiert. Sie verbindet zwei Kontinente, und die Blaue Brücke verbindet zwei Stadtteile. Sie sind beide Blau." Und Blau sei zudem eine seiner Lieblingsfarben.

Den Song widmet er allen Freiburgern. Und, so sagt er, natürlich auch all jenen, die darauf sitzen, liegen, knutschen, stehen oder balancieren.

Blue Bridge (Acoustic Version)

Quelle: YouTube


Mehr dazu: