Der beste Snowboardfilm der Welt

Dirk Philippi

"First Descent" ist der Snowboard-Film schlechthin. Seit Freitag ist der Streifen auch in Deutschland als DVD im Handel und in Videotheken erhältlich. fudder hat im Internet den XXL-Trailer gefunden. Euch erwarten atemberaubende Aufnahmen!

First Descent ist eine spektakuläre Reise in die faszinierende Welt des Snowboardens, auf der fünf Snowboard-Legenden von ihrem Werdegang berichten. Sie erklären, wie aus einer rebellischen Jugendbewegung ein weltumspannendes Massenphänomen werden konnte. Gleichzeitig bereitet sich das Quintett auf einen ‚First Descent‘ vor, die riskante Erstabfahrt von einem der höchsten und gefährlichsten Gletscher Alaskas.


Den extra-langen Web-Trailer findet ihr hier.  (Voraussetzung: Ihr müsst den DIVX-Webplayer installiert haben)
 

Die Story:

“First Descent” ist der Insider-Ausdruck für die erste Abfahrt von einem jungfräulichen, noch nie befahrenen Gipfel. Der Film ist sowohl ein Rückblick auf die Geschichte als auch ein Blick auf das aktuelle Phänomen – von der Entstehung des vom Surfen und Skateboarden inspirierten Snowboardens als Alternative zum Skifahren bis zur Olympischen Disziplin von heute.

Unter Verwendung von Archiv-Material aus den Anfängen bis zum Einsatz modernster Luftaufnahme-Techniken, um nie gesehene Bilder spektakulärer Abfahrten einzufangen, nimmt der Film die Zuschauer mit auf die Reise, wenn Snowboarder sich von den höchsten Gipfeln in von Lawinen bedrohte Abfahrten hinab stürzen. Abfahrten, die dafür definitiv nie gedacht waren.

Fünf der kreativsten und einflussreichsten Snowboarder der Welt erkunden während eines dreiwöchigen Aufenthalts in Alaska ein Gebiet, das zu den härtesten und herausforderndsten der Welt zählt.

Sie haben aus unterschiedlichen Gründen mitgemacht: Nick Perata und Shawn Farmer, Snowboarder der ersten Stunde, um zu sehen, ob sie es noch drauf haben, Terje Haakonsen, um seinen Erfolgen beim Big Mountain Riding weitere Triumphe hinzuzufügen, und die jungen Olympiasieger Shaun White und Hannah Teter, um zum ersten Mal überhaupt die ungezähmten Berge für sich zu erobern (via snowboarder.de).