Der Basler DJ Herrrouine legt am Donnerstag im White Rabbit auf

Bernhard Amelung

Düsterer Techno unter Tage: Das Freiburger Veranstalter- und DJ-Kollektiv Bretterbude eröffnet das Party-Jahr im White Rabbit Club – mit dem Basler DJ Herrrouine.

Bretterbude – das klingt alternativ, bunt und wild. Unter diesem Namen haben sich mehrere Freiburger Discjockeys und Musikliebhaber zusammen geschlossen; einst als loses Kollektiv, inzwischen als Verein mit dem Zweck, die elektronische Musik in Freiburg zu fördern.


Das tun die Mitgründer Björn Volber alias Meerkat und Sven Weis, der sich als Discjockey Luedenscheidt nennt, zusammen mit ihren Mitstreitern in unterschiedlicher Form. Auf DJ-Workshops bringen sie Neugierigen das Auflegen bei. Sie organisieren zudem das sogenannte Synthie-Sofa, einen Treffpunkt für Liebhaber analoger und digitaler Geräte. Über Technik fachsimpeln, in lockerer Runde an Sounds basteln, Kontakte knüpfen – darum geht es ihnen.

Bei aller Kopflastigkeit vergessen die Jungs von der Bretterbude allerdings nie die Party. Da Spielräume und -orte in Freiburg inzwischen knapp sind, müssen sie auf einen Randtermin ausweichen und bereits den Donnerstag zum Wochenende machen.

"Unter Tage" heißt ihre Party, die mit einer Synthesizer-Performance beginnt. Im Anschluss legen der Freiburger Schlund und Herrrouine aus Basel auf. Dieser, eigentlich Hischem Rouine, ist Teil des Veranstaltungslabels Rehbellen, das im Dezember 2016 das fünfjährige Bestehen gefeiert hat. Von ihm darf man düsteren, schnörkellosen Techno erwarten.


  • Was: Bretterbude w/ Herrrouine
  • Wann: Donnerstag, 19. Januar 2017, 21.30 Uhr
  • Wo: White Rabbit, Freiburg

Mehr zum Thema: