Denzlingen: Mädchen vom 5-Meter-Turm geschubst

David Weigend

Im Denzlinger Freibad erlitt gestern Abend eine 11-Jährige schwere Verletzungen. Sie stand auf dem 5-Meter-Turm und alberte mit einem 7-jährigen Jungen herum. Er schubste sie hinab.

Das Mädchen fiel mit den Füßen zuerst ins Wasser und streifte mit dem Oberkörper den Beckenrand. Dabei zog sie sich mehrere Brüche und Prellungen zu, auch im Gesicht. Die Polizei geht davon aus, dass der Junge das Mädchen nicht absichtlich in die Tiefe schubste.


Die Ermittlungen dauern an.