fudder-Anzeige

Dendemann, Käptn Peng und Fat Freddy’s Drop kommen zum Stimmen-Festival nach Lörrach

fudder-Anzeige

Mit Dendemann und Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi kommen zwei der größten Namen in der deutschen alternativen Hip-Hop-Szene zum Stimmen-Festival nach Lörrach. Unterstützung gibt es unter anderem vom Lörracher Lokalmatador Peter Reimtgut.

Dendemann ist selbst für Rapper-Verhältnisse ein echter Könner der Wortspielakrobatik. Schon seit Jahren bereichert er die deutsche Musik- und Unterhaltungsszene, sei es auf Festivalbühnen oder als musikalischer Sidekick von Jan Böhmermann im Neo Magazin Royale. Am Donnerstag, 26. Juli kommt der Mann, der zwischenzeitlich sogar den Vokuhila wieder zurückgebracht hat auf den Lörracher Marktplatz. Im Schlepptau hat er eine Rockband, die ihn live auf der Bühne unterstützt. Zurück zu den Wurzeln des Hip Hops in die späten 70er und frühen 80er Jahre.




Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi blicken lieber in die Zukunft als in die Vergangenheit. Am Dienstag, 31. Juli 2018 spielen die Berliner mit den selbstgebauten Musikinstrumenten auf der Bühne des Burghof Lörrach. Eine Hip Hop Band, die auf Backblechen, Fahrradklingeln, Bürsten und Kochtöpfen Musik macht – das war jahrelang ihr Markenzeichen. Mittlerweile haben sie aber auch ein paar ordentliche Synthesizer mit dabei, was den gewohnt schrabbeligen Sound aber nur noch besser macht.



Fast schon kein Geheimtipp mehr ist außerdem der Auftritt der neuseeländischen Soul-, Dub- und Reggae-Formation Fat Freddy’s Drop. Am Freitag, 3. August 2018 bespielen die Kiwis den malerischen Domplatz von Arlesheim in der Schweiz. In ihrer Heimat Neuseeland ist die Band als herausragende Live-Band bekannt und auch in Europa erliegen mehr und mehr Fans dem charmanten Mix aus Dub, Reggae, Soul, Funk und Hip Hop mit Technoeinflüssen.



Das Stimmen Festival in Lörrach geht dieses Jahr schon in die 25. Runde. Vom 8. Juli bis zum 5. August 2018 treten internationale und nationale Künstler wie Liam Gallagher, Rufus Wainwright und die Editors in Lörrach, der Schweiz und Frankreich auf.