Freiburg

Demonstration für die Legalisierung von Marihuana

BZ-Redaktion

In Freiburg demonstierten über 500 Menschen für die Legalisierung von Cannabis. Die Aktion war Teil einer alljährlich weltweit stattfindenden Reihe von Demonstrationen.

Für die Legalisierung der Droge Cannabis sind am Samstag beim "Global Marijuana March" nach Aussagen der Polizei 550 Menschen auf die Straße gegangen. Der Veranstalter spricht von über 800 Teilnehmern. Die Demonstranten wollen den Menschen Hanf als Genussmittel näher bringen, bekanntlich wird Cannabis zudem auch in der Medizin verwendet.


In Deutschland gehört der Stoff zu den illegalen Drogen. Der "Global Marijuana March" findet alljährlich weltweit statt, in Deutschland in diesem Jahr in 28 Städten. In Freiburg fand die Demo für legalen Cannabis-Konsum am Samstagmittag zum vierten Mal statt, 2017 hatte es Proteste der Einzelhändler gegeben, weil sie durch die Innenstadt führte und mit ihren geschäftlichen Interessen am Megasamstag kollidierte.
Offenlegung: In der ersten Version dieses Artikels haben wir von 200 Teilnehmern geschrieben. Dies war nicht korrekt und wir haben die Zahlen korrigiert.