Debatte: Sollten Eltern die Passwörter ihrer Kinder kennen?

Manuel Lorenz

Wie hat Google-Topmanager Eric Schmidt am Donnerstag in der ZEIT gesagt: "Eltern sollten die Passwörter ihrer Kinder haben, bis diese 18 Jahre alt sind. Keine Diskussion! Eltern müssen wissen, was ihre Kinder tun." Was meint ihr? Hat er recht? Oder haben auch Teenager ein Recht auf Privatsphäre?



Ob Eric Schmidt das bei seiner mittlerweile 20 Jahre alten Tochter auch so gemacht habe? In einem Interview in der Wochenzeitung DIE ZEIT sagte er dazu am vergangenen Donnerstag Folgendes:


"Ja, das habe ich getan", sagte er. "Bis meine Tochter 18 wurde. Seitdem ist es ihre Sache."

Und:

"Wenn ich heute kleine Kinder hätte, würde ich mit ihnen wirklich zuerst über Privatsphäre reden – und später über Sex."
 

fudder-Debatte

Was meint ihr: Sollten Eltern die Passwörter ihrer Kinder haben? Oder haben auch Teenager ein Recht auf Privatsphäre? Und: Wie sollten Eltern mit dem Thema soziale Netzwerke umgehen?

Du bist gefragt!


Mehr dazu:


[© CandyBox Images - Fotolia.com]