Das Wort zum Montag: Worauf wir uns dieses Woche freuen

fudder-Redaktion

Sonntagabende sind (vom Tatort einmal abgesehen) immer irgendwie doof. Früher waren es die Gedanken an die aufgeschobenen Hausaufgaben, die für Unwohlsein gesorgt hat, heute ist es die Trauer darüber, wie schnell so ein Wochenende doch vorbei geht. Um Euch den Start in die neue Woche zu erleichern, hier ein paar Dinge, auf die wir uns in der kommenden Woche freuen.



♥ RTL-Gucker mal weglesen: Das öffentlich-rechtliche Fernsehen hat einen neuen digitalen Kultursender. Aus dem ZDFtheaterkanal ist ZDFkultur geworden! Viereckige Bildung ist also nicht mehr nur auf Arte und 3sat zuhause.


♥ Am Montag ist Europatag! Fragt sich nur, was sich dahinter tatsächlich verbirgt. Kostenloser Eintritt in den Europa-Park? Dauerbeschallung des Europa-Parlaments mit einem Mash-up aus portugiesischer und griechischer Nationalhymne? Halbnacktes Bullenreiten auf einem muskulösen Zeus-Stier?

♥ Außerdem ab Montag: Zensus-Time! Das heißt im Klartext: Es findet die erste Volkszählung seit 1987 statt. Werden wir noch mal drüber sprechen, wenn die Ergebnisse vorliegen: voraussichtlich Ende 2012.

♥ Am Montag ist auch: Helge Schneider im Konzerthaus! Ja, er scheidet die Geister wie Moses einst das Rote Meer. Aber das spricht ja nur für und nicht gegen ihn. Hochmusikalischer Humor-Dadaismus aus Mühlheim an der Ruhr. Bleibt zu hoffen, dass sich das Freiburger Publikum zu benehmen weiß, auf dass der Doc Snyder den Abend nicht vorzeitig abbricht. Helge-Fans haben schon seit Wochen die Buxe voll.

♥ Am Donnerstag wird im Landtag Baden-Württembergs der erste grüne Ministerpräsident Deutschlands vereidigt: Winfried Kretschmann! Welche Folgen für das Ländle dies haben könnte, haben wir an anderer Stelle schon einmal vorgetragen.

♥ Yeah ... NOT! Diese Woche kommen die neuen Alben der Söhne Mannheims und Bushidos raus. Die Söhne Mannheims trotzen jeglichem Aberglauben und errichten ihre "Barrikaden von Eden" am Freitag, den 13.; und Bushido wird sich am selbigen Tage "Jenseits von Gut und Böse" bewegen. (Oh Gott! Legt man die beiden Titel übereinander kommt Nino de Angelos "Jenseits von Eden" raus!)

♥ Am Samstag findet in Düsseldorf der 56. Eurovision Song Contest statt! Lena Meyer-Landrut soll dort vermittels des Songs "Taken By A Stranger" zum zweiten Mal in Folge haufenweise Twelf Points für Germany einheimsen. Lena-Lover sowie -Hater werden gleichermaßen vor der Glotze sitzen: Die einen hoffen, sie gewinnt, die anderen, sie verliert. Dieses Hop-oder-Top ist aber auch das einzige dramaturgische Element jener seltsam ungriffigen Veranstaltung.

Du bist gefragt!

Und worauf freust Du Dich diese Woche? Rein' damit in die Kommentare!

Mehr dazu: