Das Wort zum Montag: Worauf wir uns diese Woche freuen

fudder-Redaktion

Kaum sind wir zurück zuhause und haben uns vom kalten Ausflug ins Dreisamstadion aufgewärmt, beginnt auch schon die neue Woche. Worauf wir uns in den vor uns liegenden sieben Tagen freuen:



♥ Wer von Sonntag auf Montag kein Auge zudrücken kann/will/muss: Es ist Super Bowl! DAS Großereignis des US-amerikanischen Sports! Es spielen die New England Patriots gegen die New York Giants. Und: Das Ereignis ist nich nur für Sportfans interessant. In der Pause tritt Pop-Ikone Madonna auf, und viele schauen das wichtigste American Football-Spiel des Jahres vor allem auch wegen der Werbung. Denn: Immer wieder präsentieren große Firmen in den Werbepausen ihre neuen, extrem aufwendigen, unterhaltsamen, witzigen, ausgefallenen Spots - letztes Jahr zum Beispiel VWs "The Force". Falls ihr euch den Super Bowl nicht allein zuhause anschauen wollt (Sat1, ab 24 Uhr): Wo man in Freiburg den Super Bowl gucken kann. Und falls ihr noch nicht so ganz wisst, was ihr mit American Football anfangen sollt: American Football: Selbstversuch bei den Sacristans Freiburg.


♥ Am Dienstag fliegt das SWR Sinfonieorchester nach Japan! Über ihre erste große Tournee mit ihrem neuen Chefdirigenten François-Xavier "FX" Roth werden die Musiker regelmäßig auf ihrer neuen Facebook-Seite berichten!

♥ Unterschiedlicher könnten sie nicht sein, die beiden Alben, die am Freitag erscheinen: Einerseits Gisbert zu Knyphausen "Live im Konzerthaus Dortmund", andererseits Deichkind "Befehl von ganz unten".

♥ Am Donnerstag wird die 62. Berlinale eröffnet! Irgendjemand von euch dabei, am roten Teppich in Berlin?

♥ Freude! Am Samstag geht endlich eine der nicht mehr zu überschauenden Casting-Shows zu Ende: The Voice of Germany. Wer gewinnen wird? Egal.

♥ Der nächste Knaller dann am Sonntag: die Grammy's. Oder interessieren die mittlerweile auch niemanden mehr?

Du bist gefragt!

Und worauf freust Du Dich diese Woche? Rein' damit in die Kommentare!

Mehr dazu: