Das Wort zum Montag: Darauf freuen wir uns diese Woche

fudder-Redaktion

Sonntagabende sind (vom Tatort einmal abgesehen) immer irgendwie doof. Früher waren es die Gedanken an die aufgeschobenen Hausaufgaben, die für Unwohlsein gesorgt hat, heute ist es die Trauer darüber, wie schnell so ein Wochenende doch vorbei geht. Um Euch den Start in die neue Woche zu erleichern, hier ein paar Dinge, auf die wir uns in der kommenden Woche freuen.



♥ Am Donnerstag kommt endlich Black Swan, der neue Film von Darren Aronofsk,y in die Kinos. Ein Aronofsky-Film mit Natalie Portman kann ja eigentlich gar nicht schief gehen, und so erwarten wir nichts geringeres als die Ballett-Variante unseres Lieblingsfilms The Wrestler.


♥ Auch freuen wir uns auf eine spezielle Geburtstagsparty einer guten Freundin, eng verwandt mit der ab und an kussfreudigen Muse: den Geburtstag der Kunst. Die Kunst, diesen Geburtstag entsprechend zu begehen, beherrscht das Literaturbüro Freiburg: erst mit einem Hörspiel von Raymond Federman, anschließend Party mit gestreamtem Konzert des Berliner Post-Rock Trios To Rococo Rot aus dem ZKM. Und die Kunscht? Geboren am 17. Januar vor einer Million Jahren, behauptete der Fluxus-Künstler Robert Filliou 1963. Zur Geburtsstunde der Kunst ernannte Filliou ein fiktives, zufälliges Ereignis, nämlich „als jemand einen trockenen Schwamm in ein Gefäß voll Wasser fallen ließ“.

♥ Am Samstag bestreitet unser (Lieblings-)Sportclub das erste Heimspiel der Rückrunde. Nachdem Cissé am Millerntor immerhin ein Unentschieden rausholte, werden wir die Nürnberger auf unserer hauseigenen Grillparty heißhungrig wegzuputzen. Unsere Prognose: 3:1.

♥ Zuerst Radiohead, dann die Gorillaz, jetzt M.I.A.: Ab und zu stellen Große (oder so ähnlich) des Popzirkus Alben (oder so ähnlich) umsonst (oder so ähnlich) zum Download bereit. Ob das 36-minütige Mixtape von M.I.A. musikalisch brisant ist, wissen wir noch nicht - wir sind gerade bei Minute 3:33. Mit dem Titel der .mp3-Datei gewinnt Mathangi Arulpragasam, wie die Londonerin mit bürgerlichem Namen heißt, aber schon jetzt zehn Goldfischpunkte für politische Bemühtheit: "ViCKi LEEKX".

Du bist gefragt!

Und worauf freust Du Dich diese Woche? Rein' damit in die Kommentare!

Mehr dazu: