Das Wort zum Montag: Darauf freuen wir uns diese Woche

fudder-Redaktion

Sonntagabende sind (vom Tatort einmal abgesehen) immer irgendwie doof. Früher waren es die Gedanken an die aufgeschobenen Hausaufgaben, die für Unwohlsein gesorgt hat, heute ist es die Trauer darüber, wie schnell so ein Wochenende doch vorbei geht. Um Euch den Start in die neue Woche zu erleichern, hier ein paar Dinge, auf die wir uns in der kommenden Woche freuen.



♥ Wir wissen gar nicht, worauf wir uns mehr freuen sollen: Auf fünf ganze Folgen "Two And A Half Men" am Dienstag (Pro7, 21:10 Uhr bis 23:30 Uhr); oder auf vier komplette Folgen "How I Met Your Mother" am Mittwoch (Pro7, 21:15 Uhr bis 23:10 Uhr).


♥ Museumsgänger freuen sich auf zwei neue Freiburger Ausstellungen: Im Augustinermuseum, das seit seiner (Teil-)Sanierung spannender denn je ist, gibt's seit Samstag "Die neue Schatzkammer" zu bestaunen; das Museum für Neue Kunst stellt seit letzter Woche erstmals wieder seine Sammlung der Gegenwartskunst aus - "Hello. Goodbye. Die Sammlung".

♥ Als daddelfreudige Online-Plattform freuen wir uns natürlich auch darüber, dass in Berlin-Friedrichshain ein Computerspielemuseum eröffnet hat. Dort werden 60 Jahre Computergaming ausgestellt - vom Prototypen der ersten Spielkonsole Odyssey über Pong-Automaten aus den Spielhallen der 1970er Jahre bis hin zu Atari, Sega, Nintendo & Co. Wer also demnächst in der Hauptstadt ist, weiß endlich, was er machen kann, wenn ihm die Lust an Club-Mate (Winter-Edition) vergangen ist.

♥ Flummi-Alarm! Wir sind kindlich aufgedreht und überglücklich, dass die quitschbunten Hartgummi-Bälle gerade wieder zum Trend werden. In unserer Redaktion sorgt seit letzter Woche ein Exemplar mit integriertem Goldfisch für Stimmung; bei Butlers in der Salzstraße gibt's jetzt eine große Auswahl für einen Euro pro Stück.

Du bist gefragt!

Und worauf freust Du Dich diese Woche? Rein' damit in die Kommentare!

Mehr dazu: