Das war's: Kiosk am Stühlinger Kirchplatz wird abgerissen

Carolin Buchheim

Jahrelang stand er leer, im Frühjahr sah es so aus, als könnte es einen neuen Betreiber geben, doch jetzt ist er weg: seit Donnerstag wird der "Kiosk am Park" an der Wiwili-Brücke abgerissen.



Seit heute Mittag wird der Kiosk von einem Arbeiter mit einem Klein-Bagger abgerissen, die Fassade ist am frühen Nachmittag schon weg, das Dach hintenüber gekippt. Bereits morgen könnten die Arbeiten abgeschlossen sein. Was mit dem Gelände passiert, war heute nicht zu erfahren; beim Eigentümer des Kiosk, der Firma Unmüssig, war niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.


Im vergangenen Frühjahr hatten Julien Röslen und Lars Millentrup, die seit 2008 den Biosk an der Stadthalle betreiben, allererste Schritte unternommen, den "Kiosk am Park" möglicherweise wiederzubeleben. "Daraus hat sich aber nichts ergeben", sagten sie heute. Einen weiteren Kiosk zu eröffnen, könnten die beiden sich trotzdem vorstellen - allerdings seien geeignete Objekte in Freiburg Mangelware, auch andere Kioske stünden nach ihren Informationen vor dem Abriss. "Die Kioske sterben aus."



[Danke an Michael für den Hinweis!]

Mehr dazu: