Neun Monate später

Das VAG-Baby besucht seinen Geburtsort – den Betriebshof

BZ-Redaktion

Die Freiburger Verkehrs-AG hat Besuch von "ihrem" Baby gehabt: Amelie, die es vergangenen September so eilig hatte, dass ihre Mutter es nicht mehr ins Krankenhaus schaffte, und auf dem Betriebshof an der Besançonallee zur Welt kam.

Mutter, Vater, VAG-Baby und ihre beiden Schwestern kamen diese Woche auf die Haid. "Die Kleine ist schon ganz mobil", berichtet die VAG am Donnerstag auf ihrer Facebookseite, und da scheint etwas Stolz mitzuschwingen.


Amelie habe flink das Foyer der Zentrale und die Leitstelle erkundet. Wie das städtische Verkehrsunternehmen berichtet, ist sie jetzt neun Monate alt – und legt einen Zahn nach dem anderen zu.

Mehr zum Thema: