Das Tacheles-WM-Quiz

Maik Frantsche

Jeden Donnerstag treffen sich im Tacheles Freiburgs Fußball-Experten zum goßen Fußball-WM-Quiz. Maik, Meike und Dirk haben mitgequizt und sind bis ins Halbfinale gekommen. Dann fuhr die letzte Straßenbahn...

Dabei ist der offizielle Spielbeginn in der Tacheles-Arena in der Grünwälderstraße bereits um 21 Uhr. Zu dieser Uhrzeit sind die Ränge sind noch von der Panini-Tauschbörse gut gefüllt und pünktlich zur Vorrunde meldet Quizmaster "el presidente" auf den Bierbänken, die die Tanzfläche säumen, annährend ausverkauft. Der Frauenanteil beträgt erfreuliche 41,7 Prozent und ehe der Ball rollt bzw. die erste Frage steht, muss man sich namentlich einer teilnehmenden Nation der WM 2006 in Deutschland zuordnen. Wir treten mit Unterstützung der Scholl-Jungs als Elfenbeinküste an!Für jede richtige Antwort gibt es einen Plus-, für jede falsche Antwort einen Minuspunkt in Form von Cocktail-Rührstäbchen, wobei man zwischen sogenannten Taktik- und Pflichtfragen unterscheidet. Bei den Taktikfragen darf jedes Team für sich entscheiden, ob es sich der Frage stellt (Defensivtaktik), die Pflichtfragen müssen beantwortet werden. Einen Zusatzpunkt für jedes Team gibt es beim Bestellen einer "Teamrunde" - gleichgültig welches Getränk. Ebenso hat man als Mannschaft die Möglichkeit, einem anderen Team einen Punkt zu "stehlen", doch dazu muss diesem Team eine komplette Runde an Getränken spendiert werden. Solch ein Quiz kann also teuer werden.In feucht-fröhlicher Mario-Basler-Gedächtnis-Athmosphäre steuert man hernach durch die weite, auch multimediale Welt des WM-Wissens, wobei einige (O-Ton:) "Frauenfragen" so manchen männlichen Gast zur Teamrunde nötigen - woher soll man aber auch wissen, welchen Beruf Frau Totti im italienischen TV nachgeht?!?!Die Vorrunde endet schließlich mit einer Poker-Frage, bei der man einen Teil seiner bereits erreichten Punkte setzen muss. Wir setzen als Zweitplazierter einen lausigen Cocktailstab und ziehen sicher mit drei anderen Teams ins Halbfinale ein. Die Uhr zeigt mittlerweile Mitternacht, als die Nationalhymnen der Semifinalteilnehmer ertönen und je zwei Manschaften sich im KO-System fünf Fragen zu einem historischen WM-Spiel stellen müssen. Hilfe bekommen die Teilnehmer dabei durch visuelles Spielmaterial via Beamerprojektion. Der Sieger des Vergleichs kommt ins Finale, das wir allerdings nicht mehr erleben. Kroatien hat uns geschlagen und die letzte Straßenbahn fährt auch in fünf Minuten. So überlassen wir unsere erspielten Punkte (13!) den Mitstreitern, die diese in 13 (!) Jägermeister eintauschen dürfen. Prost!Außerhalb der Wertung gibt es im Laufe des Abends immer mal wieder Schätzfrage-Runden, bei denen man Tischrunden Jägermeister oder Kölsch gewinnen kann. Diesmal: Wie viele Minuten spielte Günter Netzer insgesamt bei Weltmeisterschaften? (Antwort: 21 Minuten) Dabei kann man den Veranstaltern gutheißen, dass bei Gleichstand kein weiteres Stechen oder ähnliches stattfindet, sondern einfach jedem Team die verdiente Extrarunde zugute kommt. Alles in allem ein lustiger Abend in netter WM-kompetenter Athmosphäre, der allerdings zeitlich etwas gestrafft werden sollte. Wir kommen wieder!

Zwischen den beiden Halbfinalspielen sprach Maik kurz mit Daniel (39), WM-Fragensteller und nebenbei "el presidente" der Bunten Liga Freiburg:


Kurze Frage?

Daniel: Ja, schieß los!

Wer schoss die beiden Tore der deutschen Nationalmannschaft bei ihrer Finalniederlage (2:3) gegen Argentinien 1986 in Mexiko?

Daniel: Gute Frage ... überlegt lange ... wirklich schöne Frage ... längere Pause ... hm, ich denke Rudi Völler und Karl-Heinz Rummenigge.

Korrekt! Aber jetzt sag' mal, wie kam's zu dir und dem WM-Quiz im Tacheles?

Daniel: Kontakt zu den Betreibern gab es über die "Bunte Liga". Sie sprachen mich an, dass sie in ihrer Fussballkneipe solch ein WM-Quiz durchführen wollten ... und so kam eins zum anderen.

Woraus holst du dir dein ganzes Weltmeisterschaftswissen? Aus dem Internet?

Daniel: Nein, eigentlich gar nicht. Vieles aus WM- und Fussballbüchern, aber auch einiges Material aus DVDs und verschiedenen Hörbüchern.

Dauert es lange, solch ein WM-Quiz vorzubereiten?

Daniel: Anfangs schon, aber mittlerweile hat sich das ganz gut eingespielt. Derzeit werden es wohl so an die zwei Stunden Vorbereitungszeit pro Quiz sein.

Hättet ihr's gewusst? Fünf Fragen aus dem letzten Quiz. Die Auflösung gibt's unten in den Kommentaren.1. Welches an der WM 2006 teilnehmende Nationalteam wird von seinen Fans "die Feurigen" genannt?2. Welches Stadion wurde früher als "Koloss von Santa Ursula" bezeichnet?3. Wie viele Kinder hat David Beckham und wie heißen sie?4. Welche Mannschaft hat mit einer Quote von nur 58% verwandelten Elfmetern, die schlechteste in der WM-Historie? England, Italien, Frankreich oder Spanien?5. Die Ehefrau des italienischen Nationalspielers Francesco Totti arbeitet im italienischen Fernsehen - aber wo? Tagesschau, Sportstudio, Glücksrad, Herzblatt?