Prognose

Das Strandbad startet dieses Jahr am 1. Mai in die Freibadsaison

Simone Höhl & Gina Kutkat

Es wird in den nächsten Tagen zwar wärmer, aber das Strandbad eröffnet noch nicht. Die Freibadsaison soll jedoch am 1. Mai eingeläutet werden, so Bäder-Chef Oliver Heintz.

Wer auf den frühen Beginn der Freibadsaison gehofft hatte, mag enttäuscht sein: Die Freiburger Freibäder öffnen noch nicht. "Das geht leider nicht", sagt Bäder-Chef Oliver Heintz. Die nächsten Tage sind zwar bis zu 23 Grad Celsius angesagt, aber die Nächte sind noch zu kalt. Traditionell startet das Strandbad als erstes Freibad die Saison – 2012 sogar Ende März, nachdem die strikten Öffnungszeiten gelockert wurden. Schon öfter auch im April, so wie zum Beispiel im letzten Jahr: Da konnte man schon am 6. April im Wasser plantschen.


"Das war ein ganz toller Frühling und superwarm", sagt Heintz zu den vergangenen Wochen. Jetzt aber war nachts Frost und tagsüber zu kalt. Um das Schwimmerbecken warm genug zu bekommen, muss die Temperatur einige Tage über 20 Grad Celsius liegen und nachts muss es milde sein. In zwei Wochen soll es soweit sein: "Unser Ziel ist der 1. Mai." Dann ist vielleicht auch schon die neue Rutsche fertig.

Die anderen Freiburger Freibäder, das Lorettobad und das Freibad St. Georgen, werden voraussichtlich ein paar Wochen später folgen.Wer derweil im Inneren schwimmen möchte: Die Freiburger Hallenbäder haben während der Ostertage besondere Öffnungszeiten.
Die kompletten Tarife, Öffnungszeiten, Kurse und Sonderangebote aller Freiburger Bäder der Regio Bäder GmbH gibt’s auf badeninfreiburg.de

Mehr zum Thema: