20 Grad

Das Strandbad startet am Freitag spontan in die Freibadsaison

Gina Kutkat

Es wird warm am Wochenende: Laut Wetterprognosen klettert das Thermometer auf 20 Grad. Grund genug für das Strandbad, die Freibadsaison einzuläuten. Es öffnet am Freitag um 12 Uhr seine Türen.

Ganz Freiburg – ach was, die ganze Region – fiebert dem Wochenende entgegen. Denn die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes haben für Baden-Württemberg Temperaturen von 20 Grad vorhergesagt.


Die Prognosen wecken auch das Strandbad aus dem Winterschlaf: Wie die Regio Bäder GmbH auf ihrer Homepage bekannt gibt, öffnet das Strandbad am Freitag, 6. April, um 12 Uhr seine Türen. Traditionell ist das Strandbad das erste Freibad der Stadt, das die Saison eröffnet. "Die Temperaturaussichten von über 20 Grad am kommenden Wochenende sind Grund genug, spontan die Freibadvorsaison zu eröffnen", so Pressesprecher René Derjung.

Wasser- und Außentemperatur 20 Grad

Die Wassertemperatur liegt bei 20 Grad, die Außentemperatur voraussichtlich auch. Damit ist es sechs Grad wärmer als bei der Saisoneröffnung im letzten Jahr – die übrigens fast auf den Tag genau erfolgte.

Das Strandbad wird verlässlich bis zum 9. April geöffnet bleiben, während der Vorsaison bis Ende Mai dann nur an Tagen mit einer Außentemperatur von mehr als 20 Grad. Die anderen Freiburger Freibäder, das Lorettobad und das Freibad St. Georgen, werden voraussichtlich Mitte Mai eröffnen.
Die kompletten Tarife, Öffnungszeiten, Kurse und Sonderangebote aller Freiburger Bäder der Regio Bäder GmbH gibt’s auf badeninfreiburg.de