Sommer-Nachschlag

Das Strandbad macht am Wochenende noch mal auf

Julia Littmann

Am vergangenen Sonntag war zumindest vorläufig das Ende der Draußenbade-Saison eingeläutet. Nach einer außerplanmäßigen Woche "Nachschlag" hatte das Strandbad geschlossen. Nun öffnet es noch einmal fürs warme Wochenende.

Wer auf den letzten Metern dieser Draußensaison noch mal unter freiem Himmel schwimmen möchte, hat am Wochenende die Gelegenheit dazu: Die Regio Bäder GmbH öffnet das Strandbad am Samstag, 24. und am Sonntag, 25. September, jeweils von 12 bis 19 Uhr.


Die Wetterprognosen nämlich sind so viel versprechend, dass sich die Badbetreiber zu einer weiteren kleinen Verlängerung entschlossen haben – schon der erste Schlusstermin 11. September war um eine Woche auf den 18. September verschoben worden. Ausgerechnet diese Verlängerung aber endete mit einem durchwachsenen Wochenende – dennoch hatten sich immerhin 307 Badegäste nicht davon abhalten lassen, im kühlen verregneten Strandbad ihre Bahnen zu ziehen.

Das Strandbad war auch schon einmal am 29. September geöffnet

Nun setzt man auf ein wonniges Wochenende, da könnte es voller werden. Vor zwei Jahren hat es das schon einmal gegeben, da war das Bad dann sogar bis zum 29. September für einen spätsommerlichen Nachschlag geöffnet. Mit dem diesjährigen Nachschlag an den beiden Wochenendtagen dürfte dann die Freibadsaison endgültig beendet sein: Die Wetteraussichten künden auf längere Sicht nicht mehr von Wärme und ungetrübter Sonne.

Mehr zum Thema: