Einkommens- und Verbrauchsstichprobe

Das statistische Landesamt sucht Studienteilnehmer

BZ-Redaktion

Noch bis Mitte September 2018 können sich Haushalte für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018 anmelden. Wer drei Monate ein Haushaltsbuch führt, bekommt 100 Euro.

Die EVS ist die größte freiwillige Haushaltserhebung der amtlichen Statistik und findet nur alle fünf Jahre statt, wie das Statistische Landesamt mitteilt. Sie liefert Informationen über die Lebensverhältnisse in Deutschland. Die Ergebnisse werden unter anderem bei der Berechnung der Inflationsrate, der Festlegung des Regelbedarfs für das Arbeitslosengeld II und der Ermittlung der Lebenshaltungskosten von Kindern benötigt.


Für drei Monate Haushaltsbuch gibt’s 100 Euro

Bei der EVS führen die teilnehmenden Haushalte drei Monate lang ein Haushaltsbuch. Dadurch verschaffen sie sich einen Überblick über ihre Haushaltskasse. Als Dankeschön erhalten sie für ihre Unterstützung 100 Euro. Das Amt versichert, dass "sämtliche Angaben streng vertraulich behandelt und ausschließlich in anonymisierter Form" verwendet werden.
Infos und Anmeldung unter evs2018.de, statistik-bw.de oder 0800/0006-720.