Ranking

Das sind die zehn beliebtesten Studiengänge der Universität Freiburg

Gina Kutkat

Wer an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg studieren möchte, kann zwischen 225 Studiengängen wählen. Doch welche davon sind die beliebtesten? fudder hat bei der Uni nachgefragt und ein Ranking erstellt – beziehungsweise zwei.

Am 21. Oktober startet das Wintersemester an der Albert-Ludwigs-Universität und damit fangen auch wieder Tausende Studierende in Freiburg an. Herzlich Willkommen! Die Auswahl an Studienfächern ist groß: Die Erstis können zwischen insgesamt 225 Studiengängen wählen. Darunter finden sich klassische Fächer wie Jura, Biologie oder Psychologie – alle zulassungsbeschränkt – aber auch Exotenfächer wie Ibero Cultura, Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie oder Mittelalter- und Renaissance-Studien.


Die Zahl der Plätze

Doch welches sind die beliebtesten Studiengänge der Uni Freiburg und wie misst man das eigentlich? Der erste Weg führt über die Gesamtzahl der Studierenden eines Faches – und in die Irre: "Die Zahl der Plätze sagt über die Beliebtheit im Grunde nichts aus, da sich beispielsweise auf 400 Plätze vielleicht genau 400, vielleicht aber auch 4000 Leute beworben haben könnten", sagt Uni-Pressesprecher Nicolas Scherger.

Die Zahl der Bewerbungen

Zweite Idee: Die Studiengänge nach der Zahl der Bewerbungen auflisten. Macht Sinn: Wer die meisten Leute anzieht, hat einen hohen Beliebtheitsfaktor. Da die Zahlen für das aktuelle Semester noch vorläufig sind, basiert das folgende Ranking auf den Zahlen des vergangenen Wintersemesters 2018/2019. Nicolas Scherger merkt an, dass unter den Bewerbern auch Studieninteressierte sind, die sich nahezu an allen deutschen Unis bewerben. "Deren Bewerbung ist als weniger ernsthaft als die einer Person einzuschätzen, die sich nur in Freiburg bewirbt. Aber das können wir nicht erfassen."

Das Ergebnis

Wenig überraschend, dass für den zulassungsbeschränkten Studiengang Medizin die meisten Bewerbungen eingegangen sind. Dass das Fach mit 6897 Bewerbungen aber fast 5000 mehr hat als das Zweitplatzierte Fach Jura (2092 Bewerbungen) ist erstaunlich.

Über 1000 Bewerbungen trudelten im vergangenen Semester auch für folgende Studiengänge ein: Bachelor Psychologie (1925), Zahnmedizin (1650) und Master Klinische Psychologie, Neuro- und Rehabilitationswissenschaften (1101). Im Mittelfeld bewegen sich zwei naturwissenschaftliche Fächer: Bachelor Biologie (770) und Pharmazie (733). Die drei hinteren Plätze scharwenzeln um die 500er-Grenze: Bachelor Betriebswirtschaft (653), Bachelor Englisch Lehramt (477) und – last but least – Master Sustainable Systems Engineering (429).

Überblick: Die zehn beliebtesten Studiengänge der Uni Freiburg – nach Bewerberzahl

  • Platz 1: Medizin mit 6897 Bewerbungen
  • Platz 2: Jura mit 2092 Bewerbungen
  • Platz 3: Bachelor Psychologie mit 1925 Bewerbungen
  • Platz 4: Zahnmedizin mit 1650 Bewerbungen
  • Platz 5: Master Klinische Psychologie, Neuro- und Rehabilitationswissenschaften mit 1101 Bewerbungen
  • Platz 6: Bachelor Biologie mit 770 Bewerbungen
  • Platz 7: Pharmazie mit 733 Bewerbungen
  • Platz 8: Bachelor Betriebswirtschaft Public and Non-Profit Management mit 653 Bewerbungen
  • Platz 9: Bachelor Englisch Lehramt mit 477 Bewerbungen
  • Platz 10: Master Sustainable Systems Engineering mit 429 Bewerbungen

Das Verhältnis Bewerbungen zu Studienplätzen

Aber was sagt eigentlich der NC eines Studienfachs aus? Ein weiterer möglicher Indikator für die Beliebtheit eines Studienganges könnte das Verhältnis der Bewerbungen zu den verfügbaren Studienplätzen sein, merkt Nicolas Scherger an. "Er könnte anzeigen, dass man trotz eingeschränkter Chancen dennoch versucht, einen Platz in seinem Traumstudium zu bekommen."

Also Taschenrechner raus: Wir ermitteln den Quotienten der Bewerbungszahlen im Verhältnis der Aufnahmekapazität. Je höher die Zahl, desto beliebter das Studium. Daraus ergibt sich ein etwas anderes Ranking. Ein Beispiel am Fach Psychologie: Auf 100 verfügbare Plätze haben sich 1925 Interessierte beworben, das ergibt einen Quotienten von 19,25.

Diese Rechnung hält ein paar Überraschungen bereit: Zahnmedizin hangelt sich auf den ersten Platz, Jura stürzt ab auf Rang 8. BWL klettert drei Plätze nach oben, Pharmazie bleibt stur auf Platz 7.

Überblick: Die zehn beliebtesten Studiengänge der Uni Freiburg – nach dem Verhältnis zwischen Bewerbungen und Studienplätzen

  • Platz 1: Zahnmedizin (38,37)
  • Platz 2: Medizin (20,4)
  • Platz 3: Bachelor Psychologie (19,25)
  • Platz 4: Master Klinische Psychologie, Neuro- und Rehabilitationswissenschaften (18,35)
  • Platz 5: Bachelor Betriebswirtschaft Public and Non-Profit Management (13,06)
  • Platz 6: Master Sustainable Systems Engineering (10,7)
  • Platz 7: Pharmazie (7,78)
  • Platz 8: Jura (5,81)
  • Platz 9: Bachelor Biologie (5,13)
  • Platz 10: Gibt es nicht, denn der Bachelor Englisch Lehramt ist ohne NC aber mit Sprach-Aufnahmeprüfung
Mehr zum Thema: