Das sind die wichtigsten Neuerungen der Sea You 2018

Bernhard Amelung

Zwischen Sets von Nina Kraviz und Marco Carola eine Runde Wakeboarden? Das kannst du im Juli auf der Sea You. Die wichtigsten Neuerungen des Open-Air-Festivals für elektronische Musik im Überblick.

Das Line-Up der Sea You ist längst bekannt. Neben Techno-Urvätern wie Jeff Mills und Richie Hawtin werden der Bulgare Strahil Velchev alias Kink, der südafrikanische House-Star Black Coffee, Nina Kraviz, Marco Carola und zahlreiche weitere Szenegrößen am Tunisee erwartet. Jetzt haben die Veranstalter des Open-Air-Festivals für elektronische Musik, Bela Gurath und Daniel Schmidt von der Sea You GmbH, bekannt gegeben, welche Neuerungen die Besucher auf dem Festivalgelände erwarten. Die wichtigsten fünf im Überblick:


Wasserski- und Wakeboardfahren auf dem Tunisee

Zu House- oder Techno-Rhythmen kannst du dich einen Tag und eine Nacht lang auf den Beinen halten. Ob dir das auch eine Runde auf der Wasserski- und Wakeboard-Anlage am Tunisee gelingt, kannst du an beiden Festivaltagen ausprobieren. Erstmals gilt das Festivalticket auch für die Anlage, und zwar jeweils von 13 bis 18 Uhr. Die Ausrüstung kannst du dir ausleihen (nach Verfügbarkeit), und nach einer kurzen Einweisung geht’s los. Vielleicht gelingt dir am Ende des Festivals sogar dein erster Surface 180.

Ausruhen im großen Chillout-Bereich auf dem Tunisee

See statt Sofa? Auf der Sea You 2018 wird der Tunisee sozusagen dein Sofa. Mehrere Pontons bilden eine neue Chillout-Bühne, nur durch einen Steg mit dem Ufer verbunden. Dort kannst du den Wasserski- und Wakeboardfahrern beim Springen zuschauen, die Füße ins Wasser halten oder von einer fünf Meter hohen Rutschbahn entspannt in den See gleiten lassen. Danach bist du erfrischt für die Techno-Sets von Richie Hawtin, Jeff Mills oder Marika Rossa.

Auf Riesenflamingos übern Tunisee treiben

Apropos Spaß im Wasser. Nimm deine fünf besten Freundinnen und Freunde und schippere mit ihnen auf einem Riesenflamingo über den Tunisee. Die Tiere sind fünf mal vier Meter groß, mehr Insel als Schwimmtier, ein Fluchtort vom Ausnahmezustand an Land. Die Miete dafür beträgt fünf Euro für 45 Minuten.

Lass dich schminken und stylen

Wochenlang überlegen, was man anziehen und wie man sich schminken soll, ist sowas von 2015. In einem Mode- und Beauty-Bereich kannst du dich einkleiden, das Team der Floralen Werkstatt bindet Blumenkränze, und in einer extra Styling-Area stehen Visagisten bereit, die dich kostenlos schminken.

In der kleinsten Disco der Welt tanzen

Die einen stehen stundenlang am Berghain Schlange, um doch nicht rein zu kommen. Die anderen warten an der Tür der Teledisko, um alleine und ungestört zu ihrem Lieblingssong tanzen zu können. Benjamin Uphues hat die kleinste Diskothek der Welt erfunden und wird damit am Tunisee vor Ort sein. Die Teledisko befindet sich in einer umgebauten Telefonzelle. Über den Streamingdienst Spotify kannst du dir deinen Lieblingssong auswählen, mittels Nebel- und Stroboskopknopf sorgst du für Rave-Atmosphäre, und dann kannst du tanzen, als ob niemand zuschaut.

Die Sea You 2018 findet am Samstag, 14. Juli, und Sonntag, 15. Juli, am Tunisee statt. Mehr als 100 Discjockeys und Live-Acts werden auf sieben Bühnen auftreten. Festival-Tickets für beide Tage sind bereits ausverkauft, ebenso Einzeltickets für den Samstag. Ein Kontingent an rund 1800 Tickets (Stand: 29. Mai 2018) gibt es noch für den Sonntag.

Mehr zum Thema: