Das schönste Eigentor der Eishockeygeschichte

Markus Hofmann

Der Puck (roter Pfeil) liegt im Tor. Wenige Augenblicke zuvor hatten die Zuschauer der Party Schwenninger Wild Wings - Dresdner Eislöwen (12. Januar 2007) das vielleicht kurioseste Eigentor der Eishockeygeschichte gesehen. Auf diesem YouTube-Video ist der Faux-Pas des armen Dresdner Verteidigers (der übrigens im eigenen Powerplax geschah) zu sehen: