Zweite Runde

Das Rolling-Stone-Park-Festival kommt wieder in den Europa-Park in Rust

Theresa Steudel

Am 8. und 9. November findet wieder das Rolling Stone Park statt. Das Indoorfestival im Europa-Park hatte 2018 sein Debüt, auch dieses Jahr stehen Indie-Rocker wie Jon Spencer & The Hitmakers auf der Bühne.

4-Sterne-Themenhotels statt Zeltplatz: Wer das Rolling-Stone-Park-Festival am 8. und 9. November besucht, hat den Europa-Park ganz für sich – inklusive Hotel und einiger ausgewählter Attraktionen, die für die Besucher geöffnet werden. Denn die Freizeitpark-Saison ist vorbei und der Europa-Park eigentlich geschlossen. Für ihr Indoor-Konzept erhielten die Organisatoren sogar den European Festival Award in der Kategorie "Best New Festival" erhalten.


2019 öffnen sich die Europa-Park-Türen nun zum zweiten Mal. Bestätigt sind The Specials, Elbow, Bob Mould, Jon Spencer & The Hitmakers, Blumfeld, Nick Waterhouse, Villagers, Mark Lanegan, Joan As Police Woman, Nikki Lane, Tom Liwas Welt und The Blue Stones. Weitere Acts sollen folgen.

Ein umfassendes Rahmenprogramm mit Lesungen, einer Gesprächsrunde mit den Organisatoren des Festivals, Aftershow-Partys, einer Plattenbörse oder einer Konzertposter-Ausstellung wird das Musikprogramm auf vier Bühnen ergänzen.

Rolling Stone Park – Aftermovie 2018



Das Rolling Stone Park ist das Pendant im Süden zum Rolling-Stone-Beach-Festival am Weißenhäuser Strand in Schleswig-Holstein.
  • Was: Rolling Stone Park 2019
  • Wann: Freitag, 8. November bis Samstag, 9. November
  • Wo: Europa-Park in Rust
  • Tickets: Tickets inkl. zwei Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel ab 189 Euro, Tagestickets ohne Übernachtungen ab 69 Euro