Barkultur

Das One Trick Pony geht bei den Mixology Awards 2020 leer aus

fudder-Redaktion

Vor zwei Jahren gewannen sie bei den Mixology Awards noch drei Preise an einem Abend. In diesem Jahr reicht es für das One-Trick-Pony-Team nicht auf’s Treppchen. Bei der Preisverleihung für die Oscars der Barszene ging die Freiburger Bar leer aus.

Vier Mal waren sie bei den Mixology-Awards 2020 nominiert – für eine Auszeichnung hat es dem One-Trick-Pony-Team am Ende nicht gereicht. Die Bar am Schwabentor, die vor drei Jahren eröffnete, ging ohne Preis aus. Vor zwei Jahren hatten sie noch drei Preise auf einmal gewonnen – und damit so viele wie noch keine andere Location zuvor auf einmal.


Das Fachmagazin für Barkultur "Mixology" würdigt herausragende Leistungen um die Bar in verschiedenen Kategorien in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Aus einer Short List wählt eine neunköpfige Expertenjury dann die Gewinner aus. Die Verleihung fand am vergangenen Sonntag im Kino International in Berlin statt. Mehr zum Thema: