Das Konzert von Chakuza und Bizzy Montana im Jazzhaus fällt aus

Alexander Link

Wie Chakuza gestern Abend bei Facebook mitteilte, werden die ersten vier Konzerte der "Blackout 2-Tour" mit Bizzy Montana aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. Darunter das Konzert in Freiburg. Tickets können zurückgegeben werden.

Gestern Abend wandte sich Chakuza in einem Facebook-Video an seine Fans und gab den Ausfall der ersten Tourwoche bekannt: Aufgrund einer noch nicht ausreichend abgeklungenen Lungenentzündung müsse er die erste Tourwoche schweren Herzens absagen. Betroffen sind die Konzerte in Zürich, Freiburg, Nürnberg und Köln.




Der lokale Konzertveranstalter Vaddi Konzert äußert sich ebenfalls zur Absage: Eine Besserung von Chakuzas Gesundheitszustand zeichne sich zwar bereits ab, aber Künstler und Label wollen jedes weitere gesundheitliche Risiko vermeiden und sicher stellen, dass alle darauf folgenden Shows wie erwartet gespielt werden können.

Entgegen Chakuzas Ankündigung im Video, die vier Konzerte nachholen zu wollen, teilte der Freiburger Veranstalter auf Nachfrage mit, dass diese leider nicht nachgeholt werden könnten.

Die Tour war bereits einmal verschoben worden: Das Konzert von Chakuza und Bizzy Montana sollte in Freiburg ursprünglich am 11. Mai 2017 stattfinden. Alle bereits gekauften Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Mehr zum Thema: