Freiburger Weinkost

Das "kleine Weinfest" beginnt auf dem Freiburger Münsterplatz

BZ-Redaktion

Die Weingüter Baumann, Hercher und Schätzle, das Weinhaus Opfingen und die WG Tiengen und Waltershofen sowie die WG Munzingen bieten Weine, Perlweine und Winzersekte aus der Region an.

Das Historische Kaufhaus verwandelt sich vom 1. bis 11. August in ein "kleines Freiburger Weinfest". Die Freiburger Winzer und die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH (FWTM) laden als gemeinsamer Veranstalter zur 31. Freiburger Weinkost. Eröffnet wird die Weinkost am Donnerstag, 1. August, um 19 Uhr vor dem Historischen Kaufhaus durch Bürgermeister Stefan Breiter zusammen mit der Badischen Weinkönigin Sina Erdrich.


Die Freiburger Weingüter Baumann, Hercher und Schätzle, das Weinhaus Opfingen und die WG Tiengen und Waltershofen sowie die WG Munzingen bieten Weine, Perlweine und Winzersekte aus der Region an. Am Freitag, 2. August, kooperiert die Freiburger Weinkost mit der Schauinsland Klassik Rallye. Es ist gegen 19.30 Uhr ein gemeinsamer Auftritt auf dem Münsterplatz geplant. Die Weinkost ist wochentags von 18 bis 23 Uhr geöffnet, nur freitags und samstags ist bis 24 Uhr offen.