Wiehre

Das Holbeinpferd hat sich in ein Zebra verwandelt

Anna Castro Kösel

Das Holbeinpferd ist nun im Zebra-Look angestrichen – und hat sich somit vom Holsteinpferd zum Holsteinzebra verwandelt. Keine leichte Verwandlung, dennoch trägt es das Pferdle mit Würde.

Der Zebra-Look ist schon immer ein Hingucker gewesen. Neben dem Leopardenmuster ist es ein Zeichen für ein bisschen Verrücktheit und Mut, anders zu sein. Möchte uns das zum Zebra mutierte Holsteinpferd das verklickern?


Das Holbeinzebra tut jedenfalls so, als wäre es nie etwas anderes gewesen. Selbstbewusst schaut es in den Wolken verhangenen Septemberhimmel und scheint zu sagen: "So what? Bin ich halt ein Zebra. Mir egal, ob ihr das komisch findet".

Vielleicht sollten wir auch ein bisschen mehr so sein wie das Holbeinpferd Schrägstrich Zebra.

Uns ein bisschen mehr trauen, uns in eine andere, neue Schale werfen. Und dann einfach so tun, als gehörte sie zu uns. Eben mal etwas Neues wagen.

Die Umstände annehmen wie sie sind und das Beste draus machen.

So wie das Holsteinpferd, das jetzt mit Stolz ein Zebra ist.

Mehr zum Thema: