Das ehemalige "Altes Stinnes Areal" eröffnet neu: Es heißt jetzt Hans Bunte

Marius Buhl

Ein neuer Name für einen alten Club: Auf dem ehemaligen Stinnes Areal eröffnet am 14. März der Club "Hans Bunte". Woher der Name kommt und was sich dort verändert:



Am 14. März 2015 eröffnet auf dem Gelände des ehemaligen Stinnes-Areals im Freiburger Industriegebiet Nord der Club "Hans Bunte". Zur Eröffnung geben die Betreiber von den Freiburger Event-Agenturen Sinnestäuschung und nitebeat Deniz Binay, Michael Kugler und Daniel Schmidt eine Opening-Party. Dort an den Plattentellern: die Berliner DJs Format:B und Mollono Bass im Hangar. In der Flimmerkiste, einem kleineren House-Floor, legt Rampue Emo-Slow-House auf.


Das "Hans Bunte" wird das ehemalige "Alte Stinnes" ersetzen. Der Techno-Club schloss am 31. Dezember aus bislang unbekannten Gründen seine Pforten. Deniz Binay, Michael Kugler und Daniel Schmidt veröffentlichten damals lediglich eine Stellungnahme. Darin hieß es:

"Es wird sich Einiges verändern müssen, damit hier oder an anderer Stelle ein neuer Club von uns entstehen kann. (...) Wo wir dann wieder fest unsere Zelte aufschlagen, das wissen wir selbst noch nicht genau."


Nur knapp zwei Monate nach der Schließung des Stinnes-Areals haben die Betreiber der beiden Eventagenturen Sinnestäuschung und nitebeat nun doch die Eröffnung des "Hans Bunte" bekanntgegeben. Der Name des neuen Clubs geht auf den technischen Chemiker Hans Hugo Christian Bunte zurück, der Namensgeber der Straße durchs Gewerbegebiet Nord ist, in der der Club liegt.

Der Club eröffnet in einem für das Freiburger Nachtleben historischen Gebäude, das neben dem Baumarkt Toom im Industriegebiet Nord liegt. Auf den 2008 geschlossenen Funpark folgte der bis heute bestehende Big-Seven-Club. Im selben Gebäude veranstaltete die Event-Agentur Sinnestäuschung seit 2010 Techno-Partys - bis das Projekt im Dezember 2014 beendet wurde.

Das Problem mit der abseitigen Lage erklären die Betreiber in einer Pressemitteilung wie folgt:
"Wir sind zu laut für die Innenstadt." Erreichen können Freiburger Nachtschwärmer den Club per Shuttle-Bus. Ab 22 Uhr fahren halbstündig kostenlos Busse vom Konzerthaus ins Industriegebiet Nord.

Mehr dazu:

Was: Hans Bunte Opening
Wann: 14. März 2015
Wo: Altes Stinnes-Areal, Hans-Bunte-Straße 16 c [Fotos: Fabio Testa, Veranstalter]