Das Artik hat eine neue dreiköpfige Führung

Joshua Kocher

Konstantin Rethmann war seit Mai 2014 Geschäftsführer des Jugendkulturzentrums Artik. Im vergangenen Jahr kündigt er seinen Rückzug an – Jetzt wurde ein neues Führungstrio gefunden.

Das Jugendkulturzentrum Artik, das Anfang des vergangenen Jahres in die Räume des ehemaligen Clubs Schmitz Katze an der Haslacher Straße eingezogen ist, hat eine neue Führung.

Konstantin Rethmann, seit Mai 2014 Geschäftsführer des Artik, kündigte bereits im vergangenen Jahr seinen Rückzug von seinem Amt an. "Es war eine schöne Zeit und das Artik ist immer schon ein persönliches Baby", sagte Rethmann zu seinem Abschied – bereits 2017. Die Nachfolgesuche dauerte jedoch länger als gedacht. Und so findet nun zum 1. April der geplante Führungswechsel statt.


Drei neue Leute an der Spitze

Rethmanns Posten wurde dabei auf drei Personen verteilt. So fungiert der 40-jährige Wirtschaftsfachwirt Harald Deschler als offizieller Geschäftsführer, wird künftig jedoch vom Freiburger Stadtrat Sergio Schmidt und der Kulturpädagogin Hannah Seidler als "Bereichsleitung Jugend und Kultur" unterstützt. Ehe sich das neue Führungstrio zu den Auswirkungen des Wechsels äußern möchte, wolle es eine gemeinsame Vision entwickeln, so Sergio Schmidt.

Mehr zum Thema: