Darum braucht Freiburg einen Hochseehafen

Adrian Hoffmann

Der Freiburger Debattierclub hat sich am Dienstagabend mal wieder mit einem besonders ausgefallenen Thema beschäftigt. Am Rednerpult im Zimmer 1222 des KG I ging es den redelustigen Studenten um die Frage, ob Freiburg einen Hochseehafen braucht. Wir waren dabei und haben einen Teil der Spaßdebatte aufgenommen:



Die zehn bis zwanzig Studenten, die sich regelmäßig zum verbalen Schlagabtausch treffen, versprechen sich von der vielen Übung mehr rhetorische Sicherheit. Und als Jurastudent braucht man die ja. Aber die Studenten sind bunt gemischt, es sind auch Informatiker dabei und Politiker. Es geht mehr darum, dass Redebedürfnis zu stellen und dabei zu lachen. Und wer Glück hat, der kriegt durch sein professionelles Auftreten bei Veranstaltungen durchaus auch mal ein Praktikum angeboten, sagt Henrike Sahnwaldt, 22, Politikstudentin.


Die Themen sind absurd, witzig oder bierernst. Hier die letzten drei:
  • Freiburger Häuserverkauf
  • Zölibat für evangelische Pfarrer
  • Reformiert die Uno
Das Schöne ist: Man nimmt hier nur eine Rolle ein, man muss nicht dahinter stehen", sagt Sebastian Dumpert, 26, Jurastudent und Vorstand des Debattierclubs Freiburg. Insofern seien die Debatten auch nicht mit authentischen Reden vergleichbar, aber es schule die Schlagfertigkeit. Immerhin ist das Freiburger Team 2005 Deutscher Meister geworden.

Der Ablauf eines Debattierabends ist immer gleich: Zunächst stellt ein Redner den Antrag, danach wird er von der vorher per Münzwurf ausgelosten Opposition kritisiert und ergänzend von anderen Fraktionsmitgliedern besprochen. Und am Ende gibt es eine Abschlussrede.

Die Redner sind geübt, das merkt man gleich, sie legen hinter dem Pult stehend viel Wert auf Betonung und Gestikulation und auch ihre Wortwahl zeugt von viel Übung, und die macht hier wirklich den Meister. Sie haben auch schon mit Video ausgewertet, in welchen Punkten sie stark sind und was sie noch an ihrem Stil verbessern können. Innerhalb von 15 Minuten machen sich die leidenschaftlichen Debattenführer ein Konzept der Rede, suchen nach Argumenten und treten dann selbstbewusst auf, ihre Redezeit beträgt sieben Minuten.

Was: Debattierclub Freiburg
Wann: Jeden Dienstag, 20 Uhr, Gäste sind willkommen, Termine am besten auf Debattierclub-Freiburg.de nachschauen.
Wo: KG I, Zimmer 1222

Das nächste Debatten-Thema soll von den fudder-Usern bestimmt werden. Vorschläge??