Dachstuhlbrand im Café Ruef

Markus Hofmann

Großeinsatz der Feuerwehr in der Kartäuserstraße: Im Café Ruef hat heute Abend der Dachstuhl gebrannt.



Gegen 21.40 Uhr wurde der Einsatz der Feuerwehr ausgelöst.  Ausgebrochen war der Brand nach Informationen der Badischen Zeitung in einer Schleppgaube der Dachwohnung des Gebäudes, in dessen Erdgeschoss das beliebte Café Ruef beheimatet ist.


Menschen wurden offenbar nicht verletzt. Auch das direkt benachbarte Café Atlantik wurde von den Flammen verschont. Ausführliche Informationen zu diesem Einsatz der Feuerwehr, bei dem der Schwabentorring zwischenzeitlich gesperrt wurde, gibt es bereits auf der Website der Badischen Zeitung (mit Bildern vom Brandherd).

Mehr dazu:


Badische Zeitung:
Dachstuhlbrand im Café Ruef

[Foto: Patrick Seeger]