Chlorgasunfall im Eugen-Keidel-Bad

Markus Hofmann

Blitzmeldung der Polizei: Im Eugen-Keidel-Bad hat es einen Chlorgasunfall gegeben. Nach ersten Informationen sind 30 Personen verletzt. [Update 20:00 Uhr: Der Unfall ist weniger gravierend als zunächst befürchtet]

Offenbar sind die meisten Menschen nur leicht verletzt. BZ-Reporter Joachim Röderer ist vor Ort und berichtet, dass zwei Personen ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Auf Badische-Zeitung.de gibt es weitere aktuelle Informationen über den Unfall.