Chemie-Abi: Wie war's?

Elena Sauer

Schriftliches Abi, fünfte Runde, Wahlfächer. Heute haben wir uns vorm Friedrichgymnasium in Herdern erkundigt, wie es den Prüflingen ergangen ist. Drei von den Befragten haben Chemie geschrieben, zwei Sport (Theorie!) und einer Physik.



Marianne Schäfer, 19 (Chemie, vorn)
Bei mir lief es sehr gut. Es war nicht schwer und eigentlich auch so, wie ich es erwartet hatte. Wir mussten Fragen über Kunststoffe und Naturstoffe beantworten. Heute werde ich erstmal mit Freunden Essen gehen und danach ordentlich feiern.


Anna Stglianoponlon, 19 (Chemie, hinten)
Ich fand' es sehr einfach und es lief ziemlich gut. Ich habe mich gut vorbereitet und die Prüfung war auch so, wie ich es erwartet habe. Heute Abend gehe ich feiern, ich habe aber noch nichts Genaues geplant.



Felix von Holtz, 19 (Sport)
Es lief total gut, ich schätze, 15 Punkte habe ich erreicht. Wir hatten heute den theoretischen Teil, der praktische folgt im Mai. Es war viel besser als erwartet, eigentlich war es total geil. Die Themen waren Turnen, Kugelstoßen und Speerwerfen. Jetzt werde ich erstmal saufen, feiern, tanzen und das wunderschöne Wetter genießen.



Moritz Löffler, 19 (Physik)
Es lief sehr gut für mich. Ich schätze mal, das Ergebnis wird im Einserbereich liegen. Es war nicht ganz so wie erwartet, man musste nämlich ziemlich viel schreiben. Die Aufgaben behandelten Themen wie Optik und Induktion. Heute werde ich viel feiern und Essen gehen, danach gehe ich ins Kung-Fu-Training.



Tobias Dölle, 18 (Chemie)
 
Es war eigentlich ganz gut, nicht schwer aber auch nicht leicht. Die Prüfung entsprach ganz meinen Erwartungen. Heute werde ich den ganzen Mittag und die ganze Nacht feiern. Schließlich gibt es ja einen Anlass dafür.



Mira Schütze, 18 (Sport)
Bei mir lief es ganz gut. Den ersten Teil fand ich leicht und den zweiten Teil eher schwer. Die Fragen waren so, wie ich es erwartet habe. Wir hatten zwei Bücher, um uns vorzubereiten. Aus diesen Büchern wurden die Schwerpunkthemen abgefragt. Jetzt werde ich trinken und feiern, vielleicht komme ich zwischendurch auch mal zum Essen.

Mehr dazu:

Abitur 2009 in Freiburg