Cartoon-Kalender sagte Papst-Rücktritt exakt voraus

Manuel Lorenz

Unglaublich aber wahr: Das Kalenderblatt für den gestrigen Sonntag, den 10. Februar 2013 eines Cartoon-Kalenders hat den Papst-Rücktritt vorausgesagt! Darauf lässt die Karikaturistin Katharina Greve den Papst im Lotto gewinnen und daraufhin sagen: "Morgen kündige ich!"



Die Voraussage glückte aber nicht Katharina Greve, sondern Jürgen Holtfreter, der seit 33 Jahren den Karicartoon-Kalender im Berliner Espresso-Verlag herausgibt. Die Reihenfolge der einzelnen Kalenderblätter hat er im vergangenen April festgelegt. Der Kalender für 2013 ist im August 2012 erschienen. Und mit ihm das Kalenderblatt vom Sonntag, dem 10. Februar 2013 (Foto des Kalenderblatts auf Twitter von @pieroglina).


"Jürgen Holtfreter sind schon ein paar Volltreffer gelungen", sagt Maruta Schmidt, Geschäftsführerin des Espresso-Verlags, der den Karicartoon-Kalender herausgibt. "Aber so was ... Unfassbar."   Auch Katharina Greve ist einigermaßen sprachlos. Sie hatte den Cartoon schon 2011 gezeichnet, als Hommage an Loriot. Nach dessen Tod hatte die Frankfurter Allgemeine Zeitung Greve und elf andere Zeichner um eine Variation über ein Thema von ihm gebeten.

Greve ist überzeugte Atheistin und keine große Freundin der Kirche. "Für mich ist die Kirche eine schräge Einrichtung mit großem Witzpotential", so Greve. "Religionswitze mach ich daher ganz gerne." Siehe das Kalenderblatt.

Mehr dazu:

[Bild: © Katharina Greve. Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung der Künstlerin.]