Campus Open 2009: Wählt Eure Band

Katharina Wenzelis

Am 29. Mai wird in der Mensa Rempartstraße kräftig gerockt. Auf Südbadens größter Campus-Party wird den Besuchern einiges geboten. Neben Konzerten und DJs werden mehrere Liveacts für Stimmung sorgen. Wer als Vorgruppe die Bühne rocken soll, steht allerdings noch in den Sternen. Fudder bietet zwei Bands die Möglichkeit auf der Hauptbühne aufzutreten. Vote jetzt!



Auf fudder könnt ihr online über die elf teilnehmenden Bands abstimmen.Die beiden Bands, die am Ende am meisten Stimmen erhalten, entern als Vorgruppe der Campus Open die Bühne.


Mit dabei sind:

2 h till Breakdown aus Amberg: Durch zahlreiche Elemente verschiedener Musikstile haben sie mittlerweile ihren eigenen Musikstil erschaffen, der am ehesten als experimentellen Posthardcore bezeichnet werden kann.

Caneheads aus Neuenburg: Cane-Rock ist angesagt und verspricht Sound, der nach vorne geht!

Die Jungs ausm Hof aus Rheinfelden: Die Jungs zeichnen sich aus durch Monsterbeats, von HipHop über Reggae zu Rock, mit pumpenden Raps und melodischem Gesang, harte Gitarrenklänge und versierten Cuts.

Fish n Chips aus Freiburg: Die Band gibt es nun schon seit 9 Jahren. Nach nunmehr unzähligen Auftritten in ganz Europa, sowie erfolgreichen Teilnahmen an Bandcontests, hat sich die Band in die Herzen der Fans gespielt.

Glaze aus Liestal (CH): Die Band verbindet Melancholie mit ergreifenden Ausbrüchen. Zu ihren Vorbildern zählen englische Bands wie Radiohead, Muse, Coldplay, Placebo, Oceansize oder The Cooper Temple Clause.

Infected Slaves aus Kehl: Die Band begeistert mit aussagekräftige Songtexte, Melodien mit Ohrwurmcharakter, gepaart mit einer passenden Bühnenshow.

Newselves aus Freiburg: Einflüsse aus dem Britpop à la Libertines oder Oasis vermischt die Band mit denen indielastiger Alternativebands.

No Identity aus Emmendingen:
Am Anfang ihrer Karriere spielte die Band Rock-Covers von AC/DC, Nirvana, Black Sabbath, Guns ´n Roses und anderen Rockgrößen, nun konzentriert sich die Band auf eigene Stücke.

Rock Rainer aus Freiburg: Funky-Synthie-Hip-Hop-Massaker-Sound aus Freiburg - vom Feinsten. Action, Explosionen und dumme Sprüche!

Shy Guy at The Show aus Karlsruhe:
Die Musik der Band ist mal zugänglich und tanzbar, dann wieder melancholisch, düster und verspielt – ohne dabei weltabgewandt zu sein.

Tram aus Freiburg: Vier Burschen aus Freiburg mit ihrer eigenen Mischung aus echtem, unverfälschtem und vor allem treibenden Rock.

Abgestimmt werden kann bis zum 22. Mai 2009!

Mehr dazu:

Was: Campus Open 2009
Wann: Freitag, 29. Mai 2009
Wo: Mensa Rempartstraße