"Campus Freiburg"-Pulli: Uni-Stolz zum Anziehen

Christin Bassenge

Konkurrenz für die offiziellen Uni-Pullover: Am Dienstag war Verkaufsstart der unabhängigen "Campus Freiburg"-Kollektion. In der Mensa Rempartstraße fanden die auf 220 Stück limitierten Pullover großen Anklang. Innerhalb von 40 Minuten wurden 160 Pullover verkauft.



„Campus Freiburg“ steht in weinroten, fetten Buchstaben auf dem grauen Kapuzenpullover. Bereits eine halbe Stunde vor Verkaufsbeginn bildet sich eine lange Schlange vor dem Tisch, auf dem die Pullis zum Anprobieren ausliegen. „Die Offiziellen gefallen mir nicht so sehr“, gesteht Miriam Rehbein.


Die 19-jährige Erstsemesterstudentin muss sich in einer Warteliste eintragen, weil ihre Größe bereits nicht mehr vorhanden ist. David Galante hat dagegen noch einen erwischt. „Sie sehen internationaler und einfach stylischer aus“, erklärt der 22-Jährige.

Die Idee, neben den offiziellen Uni-Pullis eigene anzubieten, kam Alex Schmidtke, einem der zwei Initiatoren, während eines Seminars. Dort traf er einen Studenten, der einen Pulli mit der Aufschrift „Campus Passau“ trug. Dieses Kleidungsstücke hatten Passauer Studenten mit Hilfe der Modefirma Marc O’Polo designt. Alex Schmidtke und sein Kumpel Tobias Geser sahen den Bedarf für Freiburg.

Mittlerweile gibt es an insgesamt sechs Universitäten in Deutschland die Campus-Linie.  „Von Studenten für Studenten“ und eine Identifikation mit Uni und  Stadt sind die Kernpunkte des Konzepts. „Die Feuerprobe haben wir bestanden“, fasst Alex Schmidtke den Verkauf zusammen. „Es hat die Leute angesprochen.“ Deshalb sind auch schon weitere Projekte – saisonbedingt – in Planung. So könnte der 20-Jährige sich vorstellen, im Sommer auch T-Shirts oder Tanktops anzubieten. Laut Schmidtke wird durch die große Nachfrage an den Pullovern, ein zweites Verkaufsevent bald stattfinden. Wann genau das sein wird, kann er jedoch noch nicht sagen.

Die Marketing-Abteilung der Universität Freiburg sieht keine direkte Konkurrenz mit dem Projekt der Studenten: „Die offiziellen Produkte mit Namen und Zeichen der Universität gibt es nur bei uns. Wer also die Universität in die Welt tragen will, kann dies nur mit unseren Produkten.“



Der zurzeit vergriffene "Campus Pulli" kostet 59 Euro, der offizielle Uni-Pulli, erhältlich in den Buchhandlungen Walthari und Rombach, 29,90 Euro.

Mehr dazu:

[Fotos: Thomas Kunz]