Bubble-Tea-Laden 'Kxuio' hat dicht gemacht

Klara Hesse

Da waren es nur noch drei: Seit Anfang November hat die Freiburger Filiale der Bubble-Tea-Ladenkette 'Kxuio' geschlossen.



Kaum haben sich die warmen Tage endgültig verabschiedet, schließt auch schon das nächste Bubble-Tea-Geschäft. Seit einigen Tagen ist der Laden 'Kxuio' im Bursengang geschlossen.  


Im Mai waren es noch ganze fünf Läden in der Freiburger Innenstadt, die den Hype des Bubble-Tea-Trinkens ausnutzen wollten; doch in der kalten Jahreszeit bleibt offenbar der Ansturm auf die Boba-Bubbles aus.

Nur 'Mylicious' in der Schwarzwaldcity, 'Yu Shan' in der Nähe des Siegesdenkmals und 'Mai Sushi' bieten das Trendgetränk des Sommers 2012 noch an. Immerhin haben die jedoch noch andere Möglichkeiten zum Überwintern: Nudeln, Sushi und/oder Wraps - Bubble-Tea ist bei ihnen nicht alles.  

Noch können Bubble-Tea-Fans darauf hoffen, dass es irgendwie weiter geht: Zwar ist das 'Kxiuo' geschlossen, aber sämtliche Gerätschaften stehen noch im Laden herum und zum Verkauf bereit.