Browser-Game: Mondsüchtig und auf Ärger aus

Savera Kang

Ein Spiel wie ein Studententag: Man verlässt nichts ahnend das Haus, macht Bekanntschaften, verwandelt sich im Mondschein in einen Werwolf, verwickelt sich in Kneipenschlägereien, freundet sich mit einer Katze an und kann rauchen wie in den Neunzigern. Mit etwas Pech wird man zwar erschossen, mit Glück wiederum kann aber man auf dem Mond relaxen.



In wenigen Minuten hat man Moon Waltz durchgespielt, wird es aber mehrmals versuchen wollen, denn es warten alternative Enden auf ihre Herbeiführung.

 

Mehr dazu: