Brothers Of Santa Claus veröffentlichen Video zu "Figure It Out" – und es ist supergut

Gina Kutkat

Die Freiburger Band Brothers of Santa Claus veröffentlicht heute die erste Single ihres neuen Albums. Das Video zu "Figure It Out" hat – wie die Band selbst – einen ganz eigenen Vibe.

Am 7. April veröffentlichen die fünf Freiburger von Brothers Of Santa Claus ihre zweite Platte "Not OK". Der Song "Figure It Out" ist die erste Single des Albums, das über Jazzhaus Records erscheinen wird. Seit heute ist auch das Video dazu draußen: Es erinnert in seiner Ästhetik an eine Mischung aus Bates Motel und Die Royal Tenenbaums von Wes Anderson.


Rosafarbene Vorhänge, einheitliche graue Jogginganzüge, nostalgische Blümchentapete und eine pastellartige Farbgebung: Das Video zu "Figure It Out" erzeugt mehr eine Grundstimmung als das es eine stringente Geschichte erzählt. "Gedreht haben wir das Video an nur einem Tag in einem leerstehenden Hotel in Freudenstadt", sagt Sänger Maximilian Bischofberger.

Gemeinsam mit Regisseur Maxim Abrossimow von der Produktionsfirma Schlechte Eltern haben die Brothers of Santa Claus Ideen für das Video entwickelt und sind dann bei Internetrecherchen auf das Hotel gestoßen. Für die Aufnahmen mussten die Musiker den Song in doppelter Geschwindigkeit spielen und singen, damit im Video ein Slow-Motion-Effekt entsteht. "Das war eine ziemliche Herausforderung für uns", sagt Bischofberger.

Brothers of Santa Claus – Figure it Out



Im Video sieht man die Musiker in verschiedenen Situationen, in denen sie von drei strengen Frauen kritisch beäugt werden: beim Pizzaessen, bei der Live-Performance, beim Fahrradfahren im Hotelflur. Ihre Bewegungen wirken träge, "fast wie auf Droge", so Bischofberger. "Wir haben versucht, den Vibe aus dem Song in das Video zu packen." Vom Theater-Komplex-Projekt gab es für den Dreh zwei Koffer voller Kostüme, die grauen Anzüge hat die Band gemeinsam in der Sportarena gekauft.

Das Video gibt einen guten Vorgeschmack auf das anstehende Album der Brothers Of Santa Claus, das in zwei Wochen erscheint. Anfang Mai geht die Band dann auf Deutschlandtour, am 12. Mai spielen sie ein Releasekonzert im Freiburger Jazzhaus.

Mehr zum Thema: