Bronze für die DDR

Lorenz Bockisch

Schon gewusst, wann die Deutsche Demokratische Republik ihre letzte olympische Medaille gewann?

An der zehnten Fernschach-Olympiade nahm, wie in den Jahren zuvor, auch eine DDR-Mannschaft teil. Da Fernschach aber wegen der langen Bedenkzeit und der Postwege etwas länger dauert, begannen die Spiele 1987 und endeten erst acht Jahre später, als der sozialistische Staat gar nicht mehr existierte. So gab es 1995 olympische Bronze für die DDR.