Breisach: Skimming-Gauner richten hohen Schaden an

fudder-Redaktion

Betrüger haben offensichtlich die Bankdaten von zahlreichen EC- und Kreditkartenbesitzern ausgespäht, die im August 2010 am Geldautomaten am Grenzübergang bei Breisach Geld abhoben. Die gestohlenen Daten wurden nun an Geldautomaten in Costa Rica eingesetzt.

Die Ausspähung muss insbesondere in der Zeit zwischen dem 8. und dem 14. August 2010 stattgefunden haben. Die gestohlenen Daten wurden an Geldautomaten in Costa Rica eingesetzt, um von den Konten der rechtmäßigen Kartenbesitzer Geld zu stehlen. Bislang beläuft sich die bekannte Schadenssumme auf mehrere tausend US-Dollar.


Eine Vielzahl von Geschädigten haben inzwischen Anzeige erstattet, ein Ende ist noch nicht absehbar. Die Kripo Freiburg hat die Ermittlungen übernommen und versucht herauszufinden, wer den Geldausgabeautomaten am Grenzübergang manipuliert hat.  

Mehr dazu: