Braunschweig wird Stadt der Wissenschaft

Markus Hofmann

Es hat nicht ganz gereicht für Freiburg! Die Jury des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft hat heute Vormittag in VWs "Gläserner Automobil-Manufaktur" in Dresden die begehrte Auszeichnung "Stadt der Wissenschaft 2007" an Freiburgs Mitbewerber Braunschweig vergeben.

Neben Braunschweig und Freiburg stand noch Aachen im Finale des hochrangigen Wettbewerbs; ursprünglich hatten sich zehn Städte um die Auszeichnung als "Stadt der Wissenschaft" beworben. Vor der Jury in Dresden ("Stadt der Wissenschaft" 2006) hatten Oberbürgermeister Dieter Salomon, Uni-Rektor Wolfgang Jäger und die Biotechnologie-Unternehmerin Eszter Tánczos die Freiburger Bewerbung vertreten. Salomon gratulierte in Dresden seinem Braunschweiger Amtskollegen Gert Hoffmann zur Auszeichnung: "Braunschweig war ein fairer Mitbewerber mit einer starken und aussagekräftigen Bewerbung. Für die Stadt und die Bürgerschaft ist das ein großer Erfolg!"


Rektor Wolfgang Jäger wertet das Votum der Jury als eine Anerkennung der in den letzten zwanzig Jahren er-reichten Vernetzungen und Kooperationen zwischen der Stadt, der Universität und den anderen Hochschulen, den Forschungsinstituten sowie der Wirtschaft.