Freiburg-Haslach

Brand in Schreinerei - mehrere hunderttausend Euro Schaden

Gina Kutkat

In einer Hobbyschreinerei in Freiburg-Haslach hat es in der Nacht zum Mittwoch gebrannt: Dabei ist ein hoher Sachschaden entstanden. Menschen wurden nicht verletzt.

Kurz nach Mitternacht wurde Mittwochnacht über Notruf ein Brand in einer Schreinerei in der Carl-Mez-Straße im Freiburger Stadtteil Haslach gemeldet. Durch die alarmierte Feuerwehr Freiburg konnte der Brand schnell gelöscht werden. Bei dem Brand ist laut Polizei ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.


"Es waren etwa 30 bis 40 Feuerwehrmänner im Einsatz", sagt Einsatzleiter Andreas Paul. Auch die freiwillige Feuerwehr sei hinzugezogen worden. "Durch ihre Leistung konnte verhindert werden, dass sich das Feuer auf die umliegenden Gebäude ausbreitete."

Kein gewerblicher Betrieb

Das Gebäude befindet sich in der Nähe des Media-Marktes Freiburg inmitten von Garagen, Firmen und anderen Schreinereien. Es handelt sich dabei nicht um eine gewerbliche Einrichtung, sondern um eine Hobbyschreinerei, so Einsatzleiter Paul. Der Brand breitete sich im Inneren komplett aus, Teile der Decke stürzten ein.

Der Brand wurde nach ersten Erkenntnissen durch einen Kaminofen verursacht, wie die Polizei mitteilte. Schaden entstand am Inventar sowie am Gebäude.

Mehr zum Thema: