Brand im Modellbauladen in Zähringen wurde vermutlich durch Akku-Defekt ausgelöst

fudder-Redaktion

Die Polizei vermutet, dass der Brand in einem Modellbauladen in Zähringen durch einen Akku-Defekt ausgelöst wurde. Die Statik des Gebäudes wurde durch den Brand nicht beschädigt



Am Dienstagnachmittag untersuchte nach Angaben der Polizei ein Brandsachverständiger das Ladengeschäft in der Zähringer Straße, in dem es am späten Montagabend einen heftigen Brand gegeben hatte.


Dessen Auswertung ergab, dass der Brand nicht durch eine strafbare Handlung ausgelöst wurde. Im Werkstattbereich lagerten unter anderem mehrere neuwertige sowie gebrauchte Modellbau-Akkus. Aller Wahrscheinlichkeit wurde der Brand durch einen Defekt eines Akkus ausgelöst.

Die Polizei teilte mit, dass der Brand keine statischen Auswirkungen auf das Haus gehabt habe. Die Feuerwehr habe den Brand "rasch und effektiv" gelöscht, so dass negative Auswirkungen der enormen Hitze auf Beton und Stahl vermieden werden konnten. Mit den Reinigungsarbeiten habe bereits gestern begonnen werden können.

Mehr dazu:

[Foto: Ingo Schneider]