Bombensuche in Herdern?

Nina Braun

Wie BZ-online berichtet, wird die Polizei am Sonntag Morgen an der Karlstraße nach einem Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg suchen. Sollte sie fündig werden, müssen für die Entschärfung mehrere Straßenabschnitte evakuiert werden.



Die Suche nach der Bombe wird laut diesem Flyer der Stadtverwaltung am Sonntag, 18. Mai, um 8 Uhr morgens beginnen. Bestätigt sich der Verdacht, werden die Anwohner per Lautsprecherdurchsage aufgefordert, ihre Wohnungen zu verlassen.


Betroffen wären neben der Karlstraße (Bereich Blindenheim, Karlstraße 85) auch Teile der Habsburgerstraße, Hauptstraße, Lerchenstraße, Burgunderstraße und Jacobistraße. Schon im vergangenen Jahr war nahe dieser Stelle eine Bombe gefunden und entschärft worden. Ab Freitag wird ein Bürgerinformationstelefon geschaltet.

Mehr dazu: