Bombendrohung: Kofferinhalt war gefährlich

David Weigend

Wie man heute im Lokalteil der Badischen Zeitung lesen kann, war der Kofferinhalt, der am Freitag in der Deutschen Bank am Rotteckring für Aufruhr sorgte, ein gefährlicher: "Das hätte gereicht, um jemandem die Hände abzureißen", zitiert Joachim Röderer einen "Insider".



Überdies gibt es immer noch keine Spur von dem Mann, der den Koffer mit der Aufschrift "Sprengstoff" in der Filiale der Deutschen Bank am Rotteckring deponierte.


Mehr dazu: